Zum Inhalt springen

„Vincentz Network“ übernimmt ab 2019 die Umsetzung des KAI Kongresses für außerklinische Intensivpflege.

Erstellt von ZBI Gruppe |

Der KAI Kongress, welcher 2010 erstmalig durch die Jedermann Gruppe initiiert wurde, bietet seither einmal jährlich die Möglichkeit des fachlichen Austausches und der persönlichen Weiterbildung für alle in der Intensivpflege tätigen Berufsgruppen und Unternehmen. In den vergangenen Jahren fand der Kongress vor der Kulisse des Berliner Olympiastadions statt und bot neben seiner Industrieausstellung vor allem zahlreiche Workshops und Fachvorträge für professionell Pflegende der außerklinischen Intensivpflege.

 

Seit 2015 unterstützten wir unsere Kollegen von der Jedermann Gruppe, als Mitveranstalter, aktiv in der Organisation und waren hauptverantwortlich für das Programm des Kongresses, bis wir uns im vergangenen Jahr gemeinsam dazu entschieden haben, diesen nicht weiter selbst auszurichten. Die umfängliche Organisation und Umsetzung eines solchen Fachkongresses bindet hohe personelle und zeitliche Ressourcen, welche wir nun noch stärker in den Aufbau qualitativ hochwertiger intensivpflegerischer Angebote investieren wollen.

Rückblickend sind wir sehr stolz darauf, dass wir die Entwicklung außerklinische Intensivpflege mit dem KAI maßgeblich mitgestalten konnten. Daher freuen wir uns, dass mit dem Vincentz Network ein bedeutender und etablierter Veranstalter den KAI in die Zukunft führen wird. Die ZBI Gruppe wird den KAI und Vincent Network auch zukünftig dabei unterstützen.

Im bewährten wissenschaftlichen Beirat des Kongresses werden nach wie vor Experten der ZBI Gruppe vertreten sein. Diesem wird zudem weiterhin Sven Jantzen (Koordinator Fort- und Weiterbildung, Atmungstherapeut (DGP) und Pflegeexperte in der ZBI Gruppe) vorsitzen, dessen Tätigkeitsbereich in den vergangenen Jahren stark von der Kongressorganisation, insbesondere von der Ausarbeitung des wissenschaftlichen Programmes, geprägt war.
Neben der Programmgestaltung werden wir den KAI Kongress 2019 auch in der Organisation des Wundplenums durch unseren Fachbereichsleiter des Wundmanagements, Sebastian Kruschwitz, unterstützen.

Wir freuen uns schon jetzt auf den KAI 2019, der am 20. und 21. November in gewohnter Kulisse des Berliner Olympiastadions stattfinden wird.
 

Zurück
WN0A0955.JPG