Außerklinische Intensivpflege in Marl

Das ZBI Marl liegt mitten in der 85.000 Einwohnerstadt in Nordrhein-Westfalen (NRW). Marl ist durch die direkte Autobahnanbindung gut zu erreichen und bietet auch abseits der Ruhrgebiets-Metropolen einen sehr guten Rahmen zum Wohlfühlen und einen perfekten Ausgangspunkt für die außerklinische Intensivversorgung von

  • Menschen mit außerklinischer Beatmung
  • Menschen mit schwersten neurologischen Schädigungen in der Langzeitrehabilitation Phase F

Das im Jahr 2016 vollkommen neu errichtete Gebäude ist im Rahmen eines Campuskonzeptes direkt an das ortsansässige Gesundheitszentrum an der Paracelsus-Klinik angeschlossen und bietet so kurze Wege zu zahlreichen Fachärzten und Apotheken. Neben individuellen Apartments als private Rückzugsorte zeichnet sich das ZBI Marl vor allem durch moderne Aufenthaltsräume sowie Therapiebäder und -räume aus. Eine hochmoderne technische Ausstattung ermöglicht unter anderem die kontinuierliche Überwachung der Vitalparameter und sorgt für eine umfassende Versorgung der Klienten.

Abseits des ZBI bietet Marl vielfältige Ausflugsziele wie das direkt angrenzende Naherholungsgebiet. Der Flugplatz Loehmühle mit seinem kleinen kulinarischen Angebot sowie der wunderschöne Ortskern laden außerdem zum Verweilen ein.

Leistungen
  • NeuroCare
  • Beatmung
  • Wundmanagement
  • Palliativpflege
  • Therapie
Versorgungsformen
  • Ambulante Intensivpflege in betreuter Wohnform
  • Anbieterverantwortete Wohngemeinschaften

Ansprechpartner

Stephan Patke

Geschäftsführung

Viola Kuhnen

Regionalleitung

Birgit Becker

Einrichtungsleitung

Peter Hill

Casemanager

Sophie Kroh

Personalmanagement

Kontakt

Zentrum für Beatmung und Intensivpflege NRW


Lipper Weg 11 A
45770 Marl
Fon: (02365) 971 30 10
Fax: (02365) 971 30 19